Allgäuer Rezepte

Mehlspeisen Süßspeisen Kuchen Fleischgerichte Salat & Gemüse Suppen
Brotzeiten Getränke Wein Internationale Rezepte Küchenwerkzeuge Kochzeitschriften
 
Bauernfrühstück
Bauernreindl
Biergulasch
Brätstrudelauflauf
Euter gebacken
Fleischkiachla
ger. Leberkäs
Gröstl
Hackbraten
Haschee
Hasenkeule
Hirschrücken
Holzhackerschmarrn
Jägerschnitzel
Käs-Rippla
Kalbsleber
Kastenbraten
Lammragout
Laubfrösche
Leberkaese
Luth. Eierhaber
gek. Rindfleisch
Nudelgratin
Pichelsteiner
Rehkeule
Rindersteak
Schinkenpastete
Schnitzelauflauf
Schweinebraten
Speckgugelhupf
Surhaxn
Weihnachtsgans
Zwiebelrostbraten

Brätstrudelauflauf

Zutaten: 500 g Brät, 1 Ei, Salz, Pfeffer, Thymian, etwas Mehl und Milch.
Pfannkuchenteig: 200 g Mehl, 2 Eier, Salz, Milch, Petersilie und Milch zum Übergießen.



Pfannkuchenteig herstellen und je nach Größe 4 bis 6 Pfannkuchen abbacken , aus Brät, Ei, Salz, Pfeffer und Mehl Teig herstellen, glattrühren, bei Bedarf etwas Milch dazugeben; Brätmasse auf Pfannkuchen verteilen und einrollen, in eine gefettete Auflaufform legen und mit ca. 1/2 Tasse Milch begießen. Bei ca. 160 Grad 20 bis 30 Minuten backen. Dazu passen buntgemischte Salate. Reste können auch in Scheiben geschnitten und als Suppeneinlage verwendet werden.


Dieses Rezept wurde uns von Familie Martin zur Verfügung gestellt.
Homepage: www.elbsee.de

Impressum/AGB   Kochkurs   Lieferdienste   Einkaufstipps  Surftipps

© Bilder: yamix/Andre/Arturo Limón - Fotolia.com