Allgäuer Rezepte

Mehlspeisen Süßspeisen Kuchen Fleischgerichte Salat & Gemüse Suppen
Brotzeiten Getränke Wein Internationale Rezepte Küchenwerkzeuge Kochzeitschriften
 
A Milsuppe
Bärlauchsuppe 1
Bärlauchsuppe 2
Bärlauchsuppe 3
Biersuppe
Brätspätzlesuppe
Brätstrudelsuppe
Flädlesuppe
Fleischsuppe
ger. Griessuppe
Kässuppe
Kartoffelsuppe
Kerbelsuppe
Kohlsuppe
Kürbissuppe
Leberspätzles.
Petersilienwurzels.
Riebelesuppe
Sauerampfersuppe
Sauerkrautsuppe
Spargelsuppe
Speckknödelsuppe
Zwiebelsuppe

Bärlauchsuppe

100 - 200 g (je nach gewünschter Intensität) Bärlauch, 1 mehlige Kartoffel, 2 Zwiebeln, Butter, 1/2 Liter Fleisch- oder Gemüsebrühe, 250 ml Sahne, Salz, Pfeffer, 1 Spritzer Zitronensaft



Die Zwiebeln kleinhacken, die Kartoffel klein würfeln und in der heißen Butter kurz andünsten. Mit der Fleischbrühe aufgießen und 10 Minuten kochen. Mit dem Pürierstab gründlich durchmixen und durch ein Sieb passieren. 
Den Bärlauch kurz blanchieren und sofort in Eiswasser geben. Den Bärlauch in die Suppe einmixen, mit der Sahne auffüllen, einen Spritzer Zitronensaft dazu und sofern vorhanden noch mal mit dem Zauberstab (Scheibe) der Suppe Volumen verleihen.
Sie können den Bärlauch auch mit den Zwiebeln andünsten, allerdings wird die Suppe dann grau.

Die Bärlauchsuppe ist ein Highlight unter den Suppen; aus regionalen und frischen Produkten ein Hochgenuss. Natürlich bekommen Sie diese Suppe auch im Allgäu.

Dieses Rezept wurde uns von www.tourismus-fibel.de zur Verfügung gestellt.

Impressum/AGB   Kochkurs   Lieferdienste   Einkaufstipps  Surftipps

© Bilder: yamix/Andre/Arturo Limón - Fotolia.com