Allgäuer Rezepte

Mehlspeisen Süßspeisen Kuchen Fleischgerichte Salat & Gemüse Suppen
Brotzeiten Getränke Wein Internationale Rezepte Küchenwerkzeuge Kochzeitschriften
 
A Milsuppe
Bärlauchsuppe 1
Bärlauchsuppe 2
Bärlauchsuppe 3
Biersuppe
Brätspätzlesuppe
Brätstrudelsuppe
Flädlesuppe
Fleischsuppe
ger. Griessuppe
Kässuppe
Kartoffelsuppe
Kerbelsuppe
Kohlsuppe
Kürbissuppe
Leberspätzles.
Petersilienwurzels.
Riebelesuppe
Sauerampfersuppe
Sauerkrautsuppe
Spargelsuppe
Speckknödelsuppe
Zwiebelsuppe

Zwiebelsuppe

Zwei große Zwiebeln, 50 bis 100 g Mehl, 50 g Butter, 1 Liter Fleischbrühe, Zwei Eigelb, 1 bis 2 Semmel, Sahne/Salz, Schnittlauch



Die Zwiebeln schälen, in kleine Würfel oder Scheiben schneiden. Zusammen mit Salz in der Fleischbrühe zum Kochen bringen, aufwallen lassen, dann Zehn Minuten bei geringer Hitze weich kochen. Durch ein Sieb streichen, oder im Mixer pürieren. Die Butter in der Pfanne einschmelzen, das Mehl unter ständigem Rühren hinzugeben, und hellbraun rösten. Die Zwiebelsuppe unter ständigem Rühren zugießen und aufkochen lassen. Kurz von der Herdplatte nehmen, die Eigelbe mit der Sahne verquirlen, und in die Suppe rühren. Semmel in kleine Würfel schneiden und in der Pfanne knusprig braten, Schnittlauch schneiden. Zwiebelsuppe in Teller geben, knusprige Semmelwürfel in die Suppe geben und mit Schnittlauch garniert servieren.
Die Suppe kann auch in Suppenschalen gegeben werden und mit Emmentaler überbacken werden.


Dieses Rezept wurde uns von Familie Port zur Verfügung gestellt.
Homepage:
Ferienwohnung Aitrang

Impressum/AGB   Kochkurs   Lieferdienste   Einkaufstipps  Surftipps

© Bilder: yamix/Andre/Arturo Limón - Fotolia.com