Allgäuer Rezepte

Mehlspeisen Süßspeisen Kuchen Fleischgerichte Salat & Gemüse Suppen
Brotzeiten Getränke Wein Internationale Rezepte Küchenwerkzeuge Kochzeitschriften
 
Apfelauflauf
Apfelbrot
Apfelknödel
Apfelküchle
Apfelmus
Bratapfel
Brezeln
Busserl
Christstollen
Dampfnudeln1
Dampfnudeln2
Germknödel
Grießmus
Hagebuttenmakronen
Holderkiachle
Holdermuas
Johannisbeerstopfer
Kartoffelmaultschen
Lebkuchen
Mocken
Quarkauflauf
Reisauflauf
Reismus
Tannenzapfen
Tobleronerahmeis
Vanillesauce
Zwetschgenbav.
Zwetschgenknödel

Tobleronerahmeis

2 Eier, 2 Eigelb, 3 TL Zucker, 3 TL Honig, 180g Toblerone, 75 g Vollmilchkuvertüre, 0,5 l Schlagsahne, 3 EL gebräunte Mandelblättchen und 2 cl Amaretto



Die Eier mit dem Zucker und dem Honig im heißen Wasserbad schaumig schlagen, anschließend wieder im kalten Wasserbad kaltschlagen. Nun in die Schaummasse die geschlagene Sahne geben (sehr kalt).
Nun die geschmolzene Kuvertüren und Toblerone rasch unterziehen, dabei darf die Schokolade nicht zu warm sein, da die Masse sonst gerinnt.
Verfeinern mit Amaretto und Mandelbättchen – einfach unter die Masse heben. Nun alles in eine Form füllen (wenn möglich in eine Pyramidenform, um den Tobleroneform - Charakter zu erhalten) und einfrieren. Danach stürzen und in Scheiben schneiden.
Mit frischen Fruchtsaucen oder Frucht-Pürees anrichten

Impressum/AGB   Kochkurs   Lieferdienste   Einkaufstipps  Surftipps

© Bilder: yamix/Andre/Arturo Limón - Fotolia.com