Allgäuer Rezepte

Mehlspeisen Süßspeisen Kuchen Fleischgerichte Salat & Gemüse Suppen
Brotzeiten Getränke Wein Internationale Rezepte Küchenwerkzeuge Kochzeitschriften
 
Apfelkrapfen
Apfel-Krautkrapfen
Apfelschmarrn
Arme Ritter
Auszogene
Bergkäseknödel
Bettelmann
Bier-Käse-Fondue
Faschingskrapfen
Hasenohren
Käs-Omelett
Kässpatzen
Käse-Hörnchen-Nudeln
Kaiserschmarrn
Kartoffelauflauf
Kartoffelknödel
Kartoffelküchlein
Kartoffelnudeln
Klosterspaetzle
Krautkrapfen
Krautschlangen
Krautspätzle
Krautwickel
Lauchschnecken
Maultaschen
Mayer-Knödel
Mehlschmarrn
Mehlspatzen
Moschtkiachla
Petersilienkart.
Pfannkuchen
Romadurküchle
Saure Kartoffelr.
Schupfnudeln
Semmelschmarren
Spätzleteig
Speck - Grießklöße
Spinatspätzleauflauf
Zwetschgenschmarrn
Zwieback

Romadurküchle auf Salat

4-6 Personen:
600 g gekochte, geschälte Kartoffeln,2 Eigelb 50 g Mehl 200 g Romadur geputzt Prise Kräutersalz gehackte Petersilie, etwas Bergkäseraspel und Semmelbrösel.



Zubereitung:
Kartoffel mit Kartoffelpresse zerdrücken, Eigelb, Mehl sowie gehackte Petersilie hinzugeben und mit Kräutersalz würzen. Romadur in kleine Würfel schneiden und darunter heben.
Die Masse mit Esslöffel abstechen und zu Kugeln formen, danach mit den Händen zusammendrücken das es Plätzchen gibt. Diese in geriebenem Bergkäse und Semmelbrösel wenden und goldgelb in heißem Fett anbraten; noch warm auf Salat anrichten.


Rezept von Franz Christberger vom Gasthaus Lamm in Wangen/Allgäu
Homepage: Restaurant Wangen

Impressum/AGB   Kochkurs   Lieferdienste   Einkaufstipps  Surftipps

© Bilder: yamix/Andre/Arturo Limón - Fotolia.com