Allgäuer Rezepte

Mehlspeisen Süßspeisen Kuchen Fleischgerichte Salat & Gemüse Suppen
Brotzeiten Getränke Wein Internationale Rezepte Küchenwerkzeuge Kochzeitschriften
 
Apfeldatscha
Apfelkuchen
Apfelrahmwähe
Apfelstrudel
Johannisbeerdatschi
Johannisbeerkuchen
Käsekuchen
Kirschkuchen
Kommuniontorte
Mandelzopf
Osterlamm
Rhabarberkuchen
Rüblitorte
Zwetschgendatschi

Osterlamm backen

Rezept 1

Das Rezept ist ausreichend für zwei Osterlammformen mit Fassungsvermögen 0,7 Liter; das entspricht zwei kleinen Osterlammformen.

Zutaten:
150 Gramm Butter
150 Gramm Zucker
2 Päckchen Vanillinzucker
eine Prise Salz
4 Eier
2 Teelöffel Rum
150 Gramm gemahlene Mandeln
150 Gramm Mehl
100 Gramm Mondamin Speisestärke
3 Teelöffel Backpulver

Butter, Zucker, Vanillinzucker, Salz und Eier schaumig rühren und den Rum dazugeben. Das Mehl mit den Mandeln, der Speisestärke und dem Backpulver vermischen und dann nach und nach in die schaumige Masse einrühren.

Die Lammformen gut mit Butter beschichten und mit Mehl bestäuben, danach die Lammformen in den Kühlschrank legen und wenn die Butter fest geworden ist die Formen nochmals buttern und mit Mehl bestäuben. Bei doppelt gebutterten Formen löst sich das gebackene Lamm besser aus der Form.

Wer sich nicht sicher ist ob seine Lammform sehr gut zusammenhält kann die Form außen herum mit Alufolie einschlagen damit kein Teig in den Ofen tropfen kann. Die Teigformen werden nur zu ca. 2/3 mit der rohen Teigmasse befüllt, 1/3 ist ca. das Volumen mit der der Teig aufgeht.

Bei 160 Grad 45 bis 50 Minuten bei Ober- und Unterhitze das Osterlamm backen, nach 45 Minuten mit einem Holzstäbchen prüfen ob der Teig schon ganz durchgebacken ist, sonst zum Ende hin evtl. noch kurz auf 180 Grad erhöhen.

Eine nette Variante des einfarbigen Osterlammes ist ein weiß-braun geschecktes Lamm. Dazu einfach einen Teil des Teiges mit Kakaomasse vermischen. Dazu Bitter-Kakaopulver mit etwas Milch zu einem Brei verrühren, diesen Brei dann mit der Teigmasse vermischen. Für zwei gefleckte Osterlämmer reichen ca. zwei Teelöffel Kakaopulver für 1/3 der Teigmasse um hellbraune Flecken zu bekommen.
Mit einem Spritzbeutel dunkle Flecken in die Teigform spritzen und dann immer schichtweise mit hellem Teig auffüllen.

Rezept 2

Hinweis: Backformen für Osterlämmer gibt es in verschiedenen Größen. Das nachfolgende Rezept bezieht sich auf eine große Backform mit den Maßen 30 cm * 19 cm * 10 cm. Hat Ihre Backform eine andere Größe, müssen Sie die Mengenangaben umrechnen und die Backzeit entsprechend reduzieren.

250 g Zucker, 150 g Speisestärke, 300 g Mehl, 250 g Butter
1 Päckchen Backpulver, 1 Prise Salz, 5 Eier, 1 Päckchen Vanillezucker

Alle Zutaten glattrühren und in die gut gefettete Backform füllen. Das Osterlamm ca. 75 Minuten bei 180 Grad m Rohr backen. Bei Umluft 160 Grad.
Nach dem Osterlamm - Backen cirka. 15 Minuten Ruhen und Auskühlen lassen, die Backform öffnen und mit Puderzucker bestreuen.
Fahne, Glöckchen und ähnliche Accessoires können Sie evtl. bei Ihrem Bäcker bekommen.

Impressum/AGB   Kochkurs   Lieferdienste   Einkaufstipps  Surftipps

© Bilder: yamix/Andre/Arturo Limón - Fotolia.com