Allgäuer Rezepte

Mehlspeisen Süßspeisen Kuchen Fleischgerichte Salat & Gemüse Suppen
Brotzeiten Getränke Wein Internationale Rezepte Küchenwerkzeuge Kochzeitschriften
 
Bärlauchstampf
Bayrisch Kraut
Blumenkohlauflauf
Gelberübengemüse
Gelberübensalat
Gemüsepudding
Käsesalat
kaltsaure
Kartoffelsalat
Kohlrabiauflauf
Krautsalat
Meerrettichsauce
Nudelsalat
Randigsalat
Romadursalat
Sauerkrautherstellung
Sauerkrautrezept
Schwarzwurzels
Weißkrautsalat

Nudelsalat

1 Kilo Hörnle-Nudeln, ca. 300 gr. Wiener, 10 Eier, 400 gr. Mais-Erbsen-Karotten-Mischung aus der Dose, 100 gr. junger Bergkäse, 1 großes Glas hochwertige Mayonnaise, 1 kleines Glas Cornichons, Salz, Pfeffer, Paprika, scharfer Senf, evtl. 2 EL hochwertiges Pflanzenöl



Zubereitung: 
Die Eier hartkochen und zur Hälfte würfeln, zur Hälfte in dünne Scheiben schneiden, die Wiener in ca. 5 mm starke Scheiben schneiden. Die Cornichons in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden, den Bergkäse in kleinste Würfel schneiden.
Die Nudeln bissfest in Salzwasser abkochen und kalt abschrecken. Alle Zutaten  für den Nudelsalat bis auf das Öl vermengen. Den Nudelsalat zugedeckt ca. 2 Stunden ziehen lassen. Danach die Zutaten vorsichtig durchrühren, abschmecken und am Schluss, falls der Nudelsalat noch nicht geschmeidig schmeckt, vorsichtig Pflanzenöl unterheben.

Diesen Nudelsalat kann man getrost als Kalorienbombe bezeichnen; jedoch ist es der Geschmack wert, hier einmal eine Sünde zu begehen.

Impressum/AGB   Kochkurs   Lieferdienste   Einkaufstipps  Surftipps

© Bilder: yamix/Andre/Arturo Limón - Fotolia.com