Allgäuer Rezepte

Mehlspeisen Süßspeisen Kuchen Fleischgerichte Salat & Gemüse Suppen
Brotzeiten Getränke Wein Internationale Rezepte Küchenwerkzeuge Kochzeitschriften
 
Apfelauflauf
Apfelbrot
Apfelknödel
Apfelküchle
Apfelmus
Bratapfel
Brezeln
Busserl
Christstollen
Dampfnudeln1
Dampfnudeln2
Germknödel
Grießmus
Hagebuttenmakronen
Holderkiachle
Holdermuas
Johannisbeerstopfer
Kartoffelmaultschen
Lebkuchen
Mocken
Quarkauflauf
Reisauflauf
Reismus
Tannenzapfen
Tobleronerahmeis
Vanillesauce
Zwetschgenbav.
Zwetschgenknödel

Hagebuttenmakronen

Zutaten: 150 g Zucker, 1 Eigelb, 2 Eiweiß, 1/2 Zitrone, 100 g Haferflocken, 2 EL Hagebuttenmarmelade

Das Eiweiß zu Eischnee schlagen, 1 EL Hagebuttenmarmelade und 100 g Zucker mit einrühren. Den übrigen Zucker zusammen mit den Haferflocken in der Pfanne leicht anrösten. 2/3 des Eischnee mit dem Eigelb, 1 EL Hagebuttenmarmelade, den Saft der halben Zitrone sowie die Haferflocken vorsichtig vermengen. Makronen formen und auf Oblaten setzen, mit dem Rest des Eischnees bestreichen.
Im vorgeheizten Ofen bei ca. 160 Grad ca. 20 Minuten backen.

Impressum/AGB   Kochkurs   Lieferdienste   Einkaufstipps  Surftipps

© Bilder: yamix/Andre/Arturo Limón - Fotolia.com