Allgäuer Rezepte

Mehlspeisen Süßspeisen Kuchen Fleischgerichte Salat & Gemüse Suppen
Brotzeiten Getränke Wein Internationale Rezepte Küchenwerkzeuge Kochzeitschriften
 
Apfelkrapfen
Apfel-Krautkrapfen
Apfelschmarrn
Arme Ritter
Auszogene
Bergkäseknödel
Bettelmann
Bier-Käse-Fondue
Faschingskrapfen
Hasenohren
Käs-Omelett
Kässpatzen
Käse-Hörnchen-Nudeln
Kaiserschmarrn
Kartoffelauflauf
Kartoffelknödel
Kartoffelküchlein
Kartoffelnudeln
Klosterspaetzle
Krautkrapfen
Krautschlangen
Krautspätzle
Krautwickel
Lauchschnecken
Maultaschen
Mayer-Knödel
Mehlschmarrn
Mehlspatzen
Moschtkiachla
Petersilienkart.
Pfannkuchen
Romadurküchle
Saure Kartoffelr.
Schupfnudeln
Semmelschmarren
Spätzleteig
Speck - Grießklöße
Spinatspätzleauflauf
Zwetschgenschmarrn
Zwieback

Bergkäseknödel, mit Schnittlauchkruste überbacken, mit Rahmwirsing oder Rahmspinat

350 g geriebener Bergkäse, Knödelbrot von 10 Semmeln, 5 Eier, 2 Zwiebeln, 2 EL fein gewiegte Petersilie, 350 g Milch, , Salz, Pfeffer,  Muskat, 1 abgeriebene Zitronenschale
Rahmspinat oder Rahmwirsing
50 g getrocknetes Weißbrot ohne Rinde, 50 g Butter, 50 g Schnittlauch, Salz Pfeffer.



Milch mit einem Rosmarin- und einem Thymianzweig kurz aufkochen und dann 20 Minute stehenlassen.  Die Zwiebeln kleinhacken und in Butter glasig dünsten. Alle Zutaten gründlich vermengen.
Kleine Knödel formen und cirka 20 Minuten im heißen Salzwasser ziehen lassen.
50 g getrocknetes Weißbrot ohne Rinde, 50 g Butter, 50 g Schnittlauch, Salz und Pfeffer in der Moulinette zusammen pürieren bis eine homogene grüne Masse entsteht. Diese Kräuterpaste auf den Bergkäseknödeln verteilen und cirka 10 Minuten bei 160 Grad Oberhitze ins Rohr.
Mit Rahmspinat oder Rahmwirsing auf einem großen Teller anrichten.
Dazu passt eine Safran- oder eine Karottensauce, die die Künstler unter Ihnen als Saucenspiegel auf den Teller bringen.

Impressum/AGB   Kochkurs   Lieferdienste   Einkaufstipps  Surftipps

© Bilder: yamix/Andre/Arturo Limón - Fotolia.com